Grußwort

Herzlich willkommen bei "Mastering Your Life e.V.", einem christlichen Hilfswerk, das sich den Dienst an Armen, Bedrängten und Benachteiligten auf die Fahne geschrieben hat. Wir wollen an der fremden Not nicht vorübergehen, sondern Bedürftigen im In- und Ausland durch Wort und Tat zur Seite stehen. Der Verein agiert dabei als organisatorisches Dach für mehrere Projekte, die sich in ihrem topographischen Zentrum, ihrer Größe und ihren konkreten Arbeitsbereichen sehr unterscheiden. Lernen Sie diese unter der Rubrik ?Projekte? kennen.


Es gehört zu meinen schönsten Erfahrungen, dass die Hilfe für sozial benachteiligte Menschen niemals eine Einbahnstraße ist. Wer sich für Gefangene, Behinderte, Straßenkinder oder auch innerlich ausgezehrte und zerbrochene Menschen einsetzt, erlebt sehr häufig, wie deren Freude über empfangene Hilfe dem eigenen Leben neue Orientierung verleiht. Der Gewinn eines solchen Engagements wird immer auf beiden Seiten verbucht. Denn es ist wahr, dass sich die Liebe nicht nur vermehrt, sondern vervielfacht, sobald wir sie aktiv weitergeben.


Die innere Basis all unserer Projekte ist das Evangelium von Jesus Christus, der die Liebe Gottes in Person darstellt. Von IHM wissen wir, dass er die Kranken heilte, die Traurigen tröstete, die Belasteten befreite sowie die Macht göttlicher Vergebung an total gescheiterten Menschen unter Beweis stellte. Jesus war sich deshalb nicht zu schade, sowohl die äußeren Probleme als auch die inneren Belastungen der Armen und Notleidenden seiner Zeit ernst zu nehmen. Von diesem Vorbild her ist unsere ganze Arbeit inspiriert.


Als Mitarbeitern von "Mastering Your Life e.V." ist es uns daher ein Anliegen, die Liebe Gottes, wie sie in Jesus Christus zu uns gekommen ist, anderen Menschen in ganz praktischer Weise erfahrbar zu machen. Dies geschieht, indem wir sowohl die wirtschaftlich-sozialen als auch die seelsorgerlich-geistlichen Nöte von Menschen ernst nehmen und ihnen effektiv zu begegnen suchen. Wenn Sie nach dem Studium dieser Web-Seite den Wunsch verspüren sollten, sich für Arme und Benachteiligte in irgendeiner Form engagieren zu wollen, würden wir uns freuen, mit Ihnen in Kontakt zu kommen.


Tobias G. Rink

Vereinsvorsitzender